Bezahlmethoden
Service Telefon 0351 - 8 66 26 16 Mail Kontakt barth@sanivit.eu
Warenkorb


Zur Kasse gehen

Der richtige Regenschutz für Rollstuhlfahrer bei Schmuddelwetter

Regenumhang für Scooterfahrer in rot oder blau Regencape für Rollstuhlfahrer mit Arm Regenbolero für Rollifahrer als schneller Regenschutz Rollstuhl Regen-Poncho mit Kapuze Erwachsene
Regenumhang für Scooterfahrer in rot oder blau Regencape für Rollstuhlfahrer mit Arm Regenbolero für Rollifahrer als schneller Regenschutz Rollstuhl Regen-Poncho mit Kapuze Erwachsene
59,90 EUR 59,90 EUR 44,90 EUR 54,89 EUR

Rollstuhl Schlupfsack mit Lotus-Softshell-Abperleffekt

Rollstuhl Schlupfsack mit Lotus-Softshell-Abperleffekt

Das neuartige Lotus-Softshell-Membran Material von Orgaterm findet nun nicht mehr nur in den Regenponchos Anwendung, sondern wird auch beim neuen Rollstuhl-Schlupfsack Lotus genutzt. Das Besondere ist die spezielle Membran, die Regen einfach abperlen lässt und ein trockenes Material hinterlässt. Beim abperlen der Feuchtigkeit, nimmt diese etwaige Schmutzpartikel mit und hinterlässt einen absolut sauberen Schlupfsack. Nur einmal kräftig schütteln und der Lotus Rollstuhl-Schlupfsack ist trocken!

Die Membran ist wind- und regenfest und dennoch angenehm atmungsaktiv. Es entsteht kein Hitzestau unter dem Material. Der Tragekomfort ist somit äußerst angenehm. Der Lotus-Rollstuhl-Schlupfsack besteht aus einem dünneren Material als andere Modelle und ist damit leicht und deutlich einfacher zu handhaben. Obwohl dünn, hält Sie der Schlupfsack an kalten Tagen warm und trocken!

Die Innenfütterung besteht aus weichem Fleece. Die Weite oben regulieren Sie mit einer Kordel. Öffnen können Sie den Fußsack mit dem U-förmigen Reißverschluss und das Vorderteil bei Bedarf komplett abnehmen.



In Ihrem Online - Sanitätshaus

Details


Schlupfsack mit Webpelzfutter

Schlupfsack mit Webpelzfutter

An kalten Tagen mit dem Rollstuhl nach draußen? Das ist mit diesem Schlupfsack kein Problem. Er schützt Sie vor Wind und Wetter, Regen und sogar Schnee. Sie sind jederzeit warm eingepackt, ob bei ihrem täglichen Ausflug im Freien oder beim Einkaufen. Der Schlupfsack wird seitlich mit einem Reißverschluss geöffnet und geschlossen. Außen hat der Schlupfsack eine wasserdichte Nylonschicht. Innen wärmt Sie weicher Webpelz!

Den L-förmigen Reißverschluss öffnen Sie ganz leicht und können dann das Oberteil zur Seite klappen. So können Sie ganz leicht in den Schlupfsack einsteigen und wieder aussteigen. Mit der Kurdel am oberen Rand können Sie die Weite des Schlupfsackes regulieren.

Sie befestigen den Rollstuhl-Schlupfasck mit elastischen Schlaufen an den Schiebegriffen und über einem variablen Rückengurt an der Rückenlehne.



In Ihrem Online - Sanitätshaus

Details


Schlupfsack-Handmuff für warme Hände

Schlupfsack-Handmuff für warme Hände

Der Handmuff ist in zwei verschiedenen Ausführungen erhältlich. Sie haben die Wahl zwischen einer Wollpelz- oder einer Echtfellfütterung. Der Schlupfsack-Handmuff hält Ihre Hände schön warm. Sie legen sich die eingearbeitete Kurdel um den Hals und haben den Handmuff so immer am Man.

Dieser Handmuff ist ein schönes Accessoires zu Ihrem Schlupfsack und eine gute Geschenkidee. Geeignet für längere Ausflüge mit einer Begleitperson, die Sie schiebt. Ihre Hände bleiben immer schön warm und Sie frieren nicht! 



In Ihrem Online - Sanitätshaus

Details


Rollstuhl-Schlupfsack in Schalenform für Sitzschalen

Rollstuhl-Schlupfsack in Schalenform für Sitzschalen

Der Rollstuhl-Schlupfsack in Schalenform ist für Rollstuhlfahrer geeignet, die eine Sitzschale nutzen. Eine Rollstuhl-Sitzschale gewährt deutlich mehr Sitzstabilität und Körperführung und wird vorrangig in der Kinderversorgung oder bei Rollifahrern mit eingeschränkter Körperhaltung bzw. Deformitäten eingesetzt. Das spezielle Design des Schalenform-Schlupfsackes ermöglicht das einfache Anziehen, während sich der Rollifahrer in der Sitzschale befindet.

Sie stülpen den Schlupfsack über die Beine und ziehen ihn anschließend nach oben. Das Gesäßteil und der Rücken werden dabei vom Schlupfsack nicht bedeckt. Das Oberteil klappen Sie anschießend einfach um und bedecken somit den Rollifahrer.

Nun ist der Oberkörper von vorn und der gesamte Beinbereich vom Rollstuhl-Schlupfsack in Schalenform eingepackt. Der Rollifahrer sitzt also weiterhin direkt in der Sitzschale und wird nicht durch den Stoff im Rücken- und Sitzbereich behindert. 

 

 



In Ihrem Online - Sanitätshaus

Details


NEUHEITEN im Sanitätshaus-Shop Sanivit

Die aktuellen Herausforderungen im Sanitätshaus

Das Sanitätshaus steuert einen wesentlichen Teil zur Gesundheitsversorgung der deutschen Bevölkerung bei und ist damit Partner der Kostenträger, Krankenhäuser und Krankenkassen. Die medizinische Nachsorge im Wundmanagement, Inkontinenzversorgung und die Unterstützung mit entsprechenden Hilfsmitteln wie z.B. Rollstühlen, Bewegungstrainern, Gehhilfen, Bandagen, Brustepithesen uvm.,  obliegt dem Sanitätshaus mit seinen gut ausgebildeten Fachleuten.

Die Zusammenarbeit mit externen Kostenträgern wie z.B. der Krankenkasse kann dabei Segen und Fluch zugleich sein. Segen, weil der Großteil der Kosten des Patienten durch die Krankenkasse übernommen wird. Fluch,  weil der Krankenkassenzuschuss zum jeweiligen Hilfsmittel nicht ausreichend ist oder aus diversen Gründen gar nicht übernommen wird. Das hat zur Folge, dass wir im Sanitätshaus mit deutlich geringeren Zuschüssen eine qualitativ hochwertige und für die Versicherten tragbare Versorgung sicher stellen müssen. Das passt nicht so recht zusammen. Wir sehen uns teilweise gezwungen, minderwertige Ware an den Kunden abzugeben, nur damit wir kostendeckend arbeiten können, von einem wirtschaftlichen Gewinn ist in vielen Versorgungsbereichen keine Rede mehr. Ein gutes Negativbeispiel ist die Inkontinenzversorgung bei saugenden Windeln und Slips. 

Aus dieser Notlage eine Tugend machen, das ist die Herausforderung eines jeden Sanitätshauses. Wem es nicht gelingt, sich im Freiverkauf Aktien zu sichern, der wird es in naher Zukunft schwer haben. Wer glaubt, weiterhin von den Krankenkassen leben zu können, der ist auf dem falschen Dampfer. Es muss gelingen, die Kunden durch hochwertige Versorgungen zu Privatkäufen zu bewegen und ihnen die Vorteile gegenüber minderwertigen Hilfsmitteln zu den hiesigen Krankenkassenzuschüssen aufzuzeigen. Ein gutes Beispiel ist die Versorgung mit orthopädischen Einlagen. Hier ist es uns in den letzten Jahren gelungen, viele Kunden davon zu überzeugen, lieber auf wirklich gute Einlagen zu setzen und dafür einen höheren Eigenanteil zu zahlen, anstatt nur billige Korkeinlagen über das Rezept zu beziehen. 

Unser Weg im Onlinevertrieb

Die Konsequenz aus den o.g. Herausforderungen kann demnach nur sein, den Freiverkauf zu fördern. Wir haben daher bereits vor einigen Jahren den Vertrieb über das Internet gewählt, um auch Kunden außerhalb unseres Einzugsgebietes anzusprechen. Mit unseren Onlineshops www.sanivit.eu und www.rehaland.com bieten wir Ihnen die Möglichkeit, problemlos Sanitätshausware wie z.B. Bandagen, Gehhilfen, Inkontinenzartikel, Pflegebedarf, Mobilitätshilfen, Rollstühle und ganz viel mehr, einzukaufen und sich bequem nach Hause liefern zu lassen. Unsere Schwerpunkte liegen dabei ganz klar auf dem Verkauf von Trinknahrung, Bandagen und Artikel zur häuslichen Pflege. 

Was hebt uns aus der Masse von Anbietern hervor?

Das Konzept „Online-Sanitätshaus“ wurde natürlich nicht von uns erfunden. Entsprechend viele Anbieter gibt es. Das Internet bietet für viele eine Chance und viele ergreifen diese aus. Nun zur eigentliche Frage:

was zeichnet uns aus? 

  • Wir sind kein riesig großer Onlineshop, entsprechend flexibel können wir auf Ihre Anfragen reagieren. Sprechen Sie uns an, wenn Sie Sonderwünsche haben oder wir etwas für Sie tun können.
  • Unsere hohe Beratungskompetenz, wir kennen uns mit dem aus, was wir verkaufen. Rufen Sie uns an, wenn Sie Fragen haben. Wenn wir etwas nicht wissen, dann bringen wir es in Erfahrung.
  • Unsere schnelle Reaktion auf Anfragen per Mail, unsere durchschnittliche Bearbeitungszeit Ihrer Mailanfrage ist nie höher als 24 Stunden, meistens erhalten Sie binnen 2-3 Stunden Antwort auf Ihre Fragen.
  • Überschaubare Versandzeiten, ich würde nicht so weit gehen, uns mit AMAZON-Prime gleichzusetzen, auch würde ich Ihnen nie versprechen, dass wir jede Bestellung binnen 48 Stunden versenden. Durchschnittlich dauert es 3 Werktage, bis Ihre Bestellung auf dem Weg zu Ihnen ist.
  • Hilfestellung in Wartungs- und Reparaturfällen – wenn Sie Hilfe bei technischen Fragen oder Probleme mit z.B. gelieferten Elektrorollstühlen oder Pflegebetten haben und die Garantieleistung des Herstellers abgelaufen ist, dann sind wir die letzten die sagen „Pech gehabt“. Wir machen das mögliche möglich und setzen uns für Sie ein. 

Da in unserem Online-Sanitätshaus Beratung, egal per Mail oder telefonisch, großgeschrieben wird, kann es zu manchen Zeiten auch vorkommen, dass wir telefonisch schwer erreichbar sind. In solch einem Fall mailen Sie uns einfach Ihre Fragen und wir kümmern uns zügig darum. Wir nehmen uns gern Zeit für Sie. Das merken wir immer wieder bei detaillierten Anfragen zu Trinknahrung und Nahrungsergänzung. Dieses Themengebiet ist recht vielfältig. Wir stehen Ihnen da gern mit Rat und Tat zur Seite und informieren Sie über Vor-und Nachteile der unterschiedlichen  Trinknahrungen, passend zu Ihren Anforderungen.

Ein ähnlich breit gefächertes Feld ist die Rollstuhl- und Bandagenversorgung unserer Kunden. Bei Zweiteren  können Sie auch Ihre Rezepte einreichen. Wir rechnen mit Ihrer Krankenkasse ab und schicken Ihnen Ihre Ware bequem nach Hause. Bei der Rollstuhlversorgung haben wir uns aus wirtschaftlichen Gründen auf den Verkauf der Rollstühle spezialisiert. Da ist die Zusammenarbeit mit den einzelnen Krankenkassen für uns nicht interessant. Wer also einen guten Elektrorollstuhl oder Pflegerollstuhl sucht und diesen privat kaufen möchte, der ist bei uns genau richtig.

Wir sind stolz auf unser Sanitätshaus hier im Internet und bauen unser Sortiment stetig aus. Nehmen Kritik und Lob unserer Kundschaft ernst und lassen diese in die Auswahl neuer Sortimente einfließen.  Wir sind ein kleines, aber gut eingespieltes Team. Uns hindern keine umständlichen und zeitraubenden Hierarchien. Entscheidungen werden schnell getroffen und umgesetzt.

In diesem Sinne wünsche ich uns allen ein erfolgreiches Jahr 2016 und vor allem viel Gesundheit!

Mit freundlichen Grüßen

Oliver Barth
Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen
Leiter Onlinevertrieb Sanitätshaus Rehaland Orthopädietechnik GmbH

04.01.2016 

Ihre Zahlungsmöglichkeiten

Sparen Sie bis zu 8%
  • Vorkasse 3%, Paypal 0%,
  • Nachnahme (nur Deutschland)
  • Rechnung (bis 149,00 €)
  • zusätzlich 5% Rabatt ab 150 €
Rechnung Nachnahme

Versand

  • Deutschl. 5,50 € / 0€ ab 100 €
SSL verschlüsselte Übertragung


Sanivit bei Facebook

Sanivit bei Twitter

Sanitätshaus Newsletter
Bestellen Sie sich den SaniVit Sanitätshaus Newsletter um jederzeit über interessante neue Produkte und Angebote informiert zu werden.


Service Telefon
Deutschland:
0 351 - 8 66 26 16
Österreich / Schweiz:
0049 - (0) 351 - 8 66 26 16
Europäische Union:
mehr Info


Tipp
ab 150,00 EUR erhalten Sie noch zusätzlich 5% Rabatt auf alles.
Denken Sie z.B. an ein Geschenk.
Jetzt kaufen und sparen