Bezahlmethoden
Service Telefon 0351 - 8 66 26 16 Mail Kontakt service@sanivit.eu
Warenkorb


Zur Kasse gehen

Vorfußpolster PediSoft bei Spreizfuß, Fa. Bort Medical

Ein Spreizfuß bezeichnet ein Auseinanderweichen des Mittelfußes. Normalerweise macht ein Spreizfuß wenig Probleme, er ist jedoch ein Risikofaktor für die Bildung eines Hallux Valgus. Ein Fersensporn ist eine dornenartige Bildung des Fersenbeins und verursacht meist durch Reizung unangenehme Schmerzen beim Auftreten und Laufen. Ursache kann Überbeanspruchung sein. Wir bieten passende Bandagen für diese beiden unangenehmen Fußdeformitäten. Einen Fersensporn therapieren wir meist mit einer maßgefertigten orthopädischen Einlage, die ein entsprechendes Fersenpolster hat. Durch dieses wird die sensible Ferse weich gebettet und der Druckschmerz reduziert. Eine weitere Möglichkeit, ist das Tragen einer Fersensporn-Sprunggelenkbandage, wie die Helix S. Durch die anatomisch angeordneten Zugbügel wird Ihr Mittelfuß und der rückwertige Fersenbereich beim Laufen angehoben. Parallel dazu wird diese Bandage bei Fersensporn auch Ihr Sprunggelenk angenehm unterstützen und stabilisieren.

Unsere Metarso Spreizfußbandage ist aus meiner Sicht die beste Wahl, wenn Sie Ihren Spreizfuß mit einer Bandage therapieren wollen. Eine unter dem Fuß angebrachte Pelotte wird durch den Auftrittdruck beim Laufen sanft ins Fußgewölbe gedruckt und richtet dadurch den Spreizfuß auf. 

Vorfußpolster PediSoft bei Spreizfuß, Fa. Bort Medical

Für eine gesunde Unterstützung des Fußgewölbes!

Bei einem Spreizfuß wird sehr viel Druck auf den Vorfuß aufgebaut. Dies kann zu schmerzhaften Erscheinungen führen. Um Ihren Vorfuß angenehm weich zu betten, sollten Sie den Fußschutz, Vorfußpolster PediSoft nutzen. Dieser besteht aus anschmiegsamem Silikon und dient der Druckentlastung und Schmerzlinderung. Parallel unterstützt das Vorfußpolster Ihr Fußgewölbe und fördert eine gesunde Abrollbewegung beim gehen. Nach Anwendung reinigen Sie das pflegeleichte Silikonmaterial mit beiliegendem Pflegepuder und Wasser. Das Vorfußpolster ist weich und glatt und trägt nicht auf. Beim Auftreten wird sich das weiche Material ein wenig anformen und die Belastung Ihres Fußes aufnehmen und spürbar verringern, so dass kein unangenehmer Druck auf das Fußgewölbe und den Vorfuß aufgebaut wird.

Vorfußpolster PediSoft bei Spreizfuß, Fa. Bort Medical Mehr Details

Weitere Produkte in der Kategorie Bandage Spreizfuß und Fersensporn

Spreizfuß und Fersensporn sind zwei unangenehme Begleiter im Alltag

Fersensporn entsteht durch eine dornenartige verknöcherte Bildung des Fersenbeins, die sich durch Reizung entzündet und dann Schmerzen verursacht. Durch Mikroverletzungen des Gewebes im Bereich der Ferse oder durch Überbeanspruchung entsteht solch eine dornartige Bildung. Die ersten Symptome sind

  • eine starke Druckempfindlichkeit
  • gelegentliche Schwellungen im Knöchelbereich
  • stechender Schmerz beim Auftreten
  • starke Druckempfindlichkeit der Achillessehne

Stellen Sie eine oder mehrere dieser Symptome über einen längeren Zeitraum fest, so sollten Sie Ihren Orthopäden konsultieren. Meist wird mit einer orthopädischen, maßgefertigten Schuheinlage oder einer Weichbettung in Form von Fersenkissen gearbeitet. Neben diesen Hilfsmitteln bieten wir eine Fersensporn Bandage von Sporlastic an. Diese hebt Ihr Fußgewölbe an und nimmt den Druck von der Ferse. Eine sehr einfache aber äußerst effektive Methode, um den Druckschmerz bei Fersensporn zu reduzieren.

Als Spreizfuß versteht man ein Auseinanderweichen der Knochenstrahlen des Mittelfußes. Ihr Fuß ist praktisch durchgetreten und kann die Federungsarbeit beim Laufen nicht mehr erfüllen. Ihre Muskulatur und die Bänder sind erschlafft. Als Grund kann man heute das Tragen falschen Schuhwerks angeben. Besonders Absatzschuhe und Pumps sind denkbar ungeeignet für einen gesunden Fuß, der den ganzen Tag nicht nur unser Körpergewicht, sondern auch extrem hohe Stoßbelastung aushalten muss.

Normalerweise macht uns ein Spreizfuß wenig zu schaffen, jedoch ist er ein wichtiger Risikofaktor bei der Entstehung von Hallux Valgus. Und wenn einmal ein Hallux Valgus da ist, dann ist das meist der Beginn von langfristigen Beschwerden. 

Beugen Sie einem Spreizfuß vor, indem Sie häufig barfuß laufen, richtiges Schuhwerk tragen und eventuell eine angefertigte orthopädische Einlage in den Schuh legen. Ist ihr Fußgewölbe unrettbar durchgetreten, so können Sie eine Spreizfuß Bandage bei uns bestellen. Bei solch einer Bandage wird eine Pelotte an der Fußsohle platziert, die Ihr Fußgewölbe unterstützt und anhebt. Alternativ bieten wir auch eine Schuheinlage mit Pelotte an, die Sie sich in den Schuh hinein legen können. So schlagen Sie gleich zwei Fliegen mit einer Klappe und können Ihren Spreizfuß und den restlichen Fuß sehr gut versorgen.

Haben Sie Fragen rund um das Thema Spreizfuß und Fersensporn? Dann sprechen Sie uns gern an.

Einzelpreis: 13,90 EUR
  inkl. 19% MwSt
zzgl. VersandkostenVersandkosten

6. Versandkosten / Versand- und Lieferbedingungen

Versandkosten
Land Bestellwert Versandkosten
Deutschland Deutschland Kauf höher 100,- €
geringer 100,- €
0,- €
5,50 €
Belgien Belgie/Belgique Kauf 9,00 €
Dänemark Danmark Kauf 12,00 €
Österreich Österreich Kauf 9,00 €
Great Britain and Northern Ireland Great Britain and Northern Ireland Kauf 18,00 €
Frankreich France Kauf 15,50 €
Irland Eire Kauf 22,00 €
Italien Italia Kauf 19,00 €
Luxemburg Luxembourg Kauf 9,00 €
Niederlande Nederland Kauf 9,00 €
Polen Polska Kauf 17,50 €
Portugal Portugal Kauf 22,00 €
Schweden Sverige Kauf 22,00 €
Slowakei Slovensko Kauf 17,50 €
Slowenien Slovenija Kauf 17,50 €
Spanien Espana Kauf 17,50 €
Ceská Republika Ceská Republika Kauf 12,00 €
Ungarn Hungaria Kauf 22,00 €

Wir behalten uns das Recht vor, bei sperrigen Gütern, wie z.B. Reha-Hilfsmittel oder Matratzen eine erhöhte Versandkostenbeteiligugn in Rechnung zu stellen.

Sonderfall - Schweiz:

für Bestellungen aus der Schweiz gelten Nettopreise (ohne deutsche MwSt) in Schweizer Franken Wir liefern Ihnen die bestellte Ware in die Schweiz frei Haus verzollt: Sie zahlen also nur noch Ihre Schweizer Mehrwertsteuer von 7,6% + folgendem Versandkosten-Anteil:

Ihr Versandkosten-Anteil
20,- € netto

Bei Rücksendungen werden Ihnen die Versandkosten nicht zurück überwiesen.

Seite

beidseits tragbar

Versand-
Einheit

2 Stück

Lieferzeit: 3 bis 7 Tage
 
Menge:
 
Währung
 
 
Artikel: Vorfußpolster PediSoft bei Spreizfuß
Artikelnr.: 107080
 

Sanitätshaus Newsletter
Bestellen Sie sich den SaniVit Sanitätshaus Newsletter um jederzeit über interessante neue Produkte und Angebote informiert zu werden.


Service Telefon
Deutschland:
0 351 - 8 66 26 16
Österreich / Schweiz:
0049 - (0) 351 - 8 66 26 16
Europäische Union:
mehr Info


Tipp
ab 150,00 EUR erhalten Sie noch zusätzlich 5% Rabatt auf alles.
Denken Sie z.B. an ein Geschenk.
Jetzt kaufen und sparen