Bezahlmethoden
Das Sanitätshaus | Kundeninformation | Rezept einlösen
Service Telefon 0351 - 8 66 26 16 Mail Kontakt barth@sanivit.eu
Warenkorb


Zur Kasse gehen

Neu im Sanitätshaus Sanivit Sortiment

Inovys Multifunktions-Pflegerollstuhl CANNES Duschhocker mit Hygieneausschnitt Nagelpflegegerät mit großem Soft-Druckknopf D400 Faltbarer Leichtgewichtrollstuhl mit Anpassrücken und individuelle Sitzpositionierung
Inovys Multifunktions-Pflegerollstuhl CANNES Duschhocker mit Hygieneausschnitt Nagelpflegegerät mit großem Soft-Druckknopf D400 Faltbarer Leichtgewichtrollstuhl mit Anpassrücken und individuelle Sitzpositionierung
990,00 EUR 98,00 EUR 24,89 EUR 459,00 EUR

Badewannen-Einstiegshilfe Ivy Badewannengriff

Badewannen-Einstiegshilfe Ivy Badewannengriff

Badewannengriff Ivy als Badewannen-Einstiegshilfe für die meisten Badewannen zum festhalten beim Ein- und Aussteigen. Sie können sich während des Aufstehend und Hinsetzen innerhalb der Badewanne ebenfalls am Badewannengriff festhalten und verringern so beträchtlich das Risiko zu stürzen. Leicht zu installieren und bei Bedarf wieder abzunehmen nutzen Sie den Klemmmechanismus der Badewannen-Einstiegshilfe, um diese am Badewannenrand zu montieren.

Achten Sie bei der Benutzung des Badewannengriffes stets vorher auf eine zuverlässige Anbringung am Badewannenrand und stellen Sie die Drehscheibe zur Fixierung bei Bedarf fester.

Geeignet ist Ivy für einen Badewannenrand mit Stärke 6 - 11,5 cm und einem maximalen Nutzergewicht bis 113 kg. 



In Ihrem Online - Sanitätshaus

Details


Rollstuhl-Sommerschlupfsack mit Reißverschluss mittig

Rollstuhl-Sommerschlupfsack mit Reißverschluss mittig

Wer kälte- und windempfindlich ist, auch im Sommer, für den ist unser neuer Rollstuhl-Sommerschlupfsack etwas! Der Schlupfsack ist mit einer dünnen und leichten Sommerteddy-Fütterung ausgestattet und ist natürlich wind- und regenabweisend. Sie können den Rollstuhl-Schlupfsack mit Hilfe eines in der Mitte angebrachten Reißverschlusses und zusätzlich mit einem L-förmigen Reißverschluss öffnen.

So ist ein einfacher Ein- und Ausstieg gewährleistet. Die Weite der Öffnung oben regulieren Sie mit der Kordel. Ihre Füße werden vom Sommerschlupfsack angenehm warm gehalten.

Insgesamt wird der Rollstuhl-Sommerschlupfsack nicht den Wärmeeffekt wie ein vergleichbares Modell mit Wollpelzfütterung oder Artic-Fleece erzeugen. Aber das ist auch nicht das Ziel. Mit diesem Modell haben Sie einen angenehmen und leichten Wärmeeffekt und sind geschützt vor Wind und Temperaturen, die uns normalerweise frösteln lassen. Sie können zwischen 4 verschiedenen Farben und unterschiedlichen Größen wählen.



In Ihrem Online - Sanitätshaus

Details


Patienten-Hebelifter Aufrichtlifter Albatros mit Unterschenkelstütze

Patienten-Hebelifter Aufrichtlifter Albatros mit Unterschenkelstütze

Der Patienten-Hebelifter Albatros wird zum einen für freihänge Transfers immobiler Patienten bzw. Bewohner eingesetzt und kann parallel nach Anbringung der Unterschenkelstütze auch als elektrische Aufstehhilfe genutzt werden. Dafür fahren Sie mit dem Patienten-Hebelifter Albatros Dank seiner geringen Bodenunterfahrbarkeit nahe an den Patienten heran, platzieren dessen Füße auf dem Fußbrett und fixieren die Beine an der Unterschenkelstütze. Nun fahren Sie die Handgriffe weit nach unten. Halten Sie sich daran fest und lassen Sie sich vom Patienten-Hebelifter Aufrichtlifter Albatros nach oben ziehen.

Wenn Sie den Patientenlifter für freihängende Transfers nutzen möchten, hängen Sie das passende Liftertuch nachdem Sie es dem Patienten umgelegt haben, oben in die Aufhängung ein. Nun geht es erneut per Knopfdruck nach oben und Sie können Ihren Patienten ohne Krafteinsatz umsetzen. Die maximale Belastbarkeit des Patienten-Hebelifter Albatros liegt bei 150 kg. Sie können das Fahrwerk bei hoher Belastung manuell über die Fußpedale spreizen. 

Äußerst wertvoll ist die Möglichkeit des werkzeuglosen Auf- und Abbaus und die Lagerung des Patientenlifters hochkant. 



In Ihrem Online - Sanitätshaus

Details


Bobby kompakter Transportrollstuhl für Transfers Ihrer Patienten und Angehörigen

Bobby kompakter Transportrollstuhl für Transfers Ihrer Patienten und Angehörigen

Ob für die Reise im Auto, für Flughäfen, Bahnhöfe oder für den Patiententransfer im Krankenhaus - Der kompakte Bobby Transportrollstuhl macht überall eine gute Figur. Sie haben serienmäßig u.a. Bremsen für den Fahrer und die Begleitperson, gepolsterte Armlehnen und eine abklappbare Rückenlehne dabei. Anwendung findet solch ein Transportrollstuhl häufig beim Transfer immobiler Patienten für kurze Wege. Wenn also ein Patient aus dem Pflegebett zum Röntgen gebracht werden soll, dann nutzt man einfacherheitshalber solch einen Transportrollstuhl.

Nutzen Sie den Beckengurt zum Anschnallen des Patienten und stellen Sie die Füße auf die Fußstützen mit Fersenband.

Leicht, kompakt und in Sekunden auf- und abbaubar. Wenn Sie den Rollstuhl verstauen oder transportieren möchten, dann falten Sie ihn einfach zusammen. Um kleine Hindernisse zu überwinden können Sie Bobby mit Hilfe der Ankipphilfe ein wenig kanteln und übersetzen. Kleine aber sinnvolle Zusätze wie z.B. eine Tasche für Ihr Mobiltelefon und eine integrierte Rückentasche runden die sehr gute Ausstattung des Transportrollstuhles ab. 



In Ihrem Online - Sanitätshaus

Details


Geeignete Trinknahrung bei Dysphagie und Schluckstörung

Die aktuellen Herausforderungen im Sanitätshaus

Das Sanitätshaus steuert einen wesentlichen Teil zur Gesundheitsversorgung der deutschen Bevölkerung bei und ist damit Partner der Kostenträger, Krankenhäuser und Krankenkassen. Die medizinische Nachsorge im Wundmanagement, Inkontinenzversorgung und die Unterstützung mit entsprechenden Hilfsmitteln wie z.B. Rollstühlen, Bewegungstrainern, Gehhilfen, Bandagen, Brustepithesen uvm.,  obliegt dem Sanitätshaus mit seinen gut ausgebildeten Fachleuten.

Die Zusammenarbeit mit externen Kostenträgern wie z.B. der Krankenkasse kann dabei Segen und Fluch zugleich sein. Segen, weil der Großteil der Kosten des Patienten durch die Krankenkasse übernommen wird. Fluch,  weil der Krankenkassenzuschuss zum jeweiligen Hilfsmittel nicht ausreichend ist oder aus diversen Gründen gar nicht übernommen wird. Das hat zur Folge, dass wir im Sanitätshaus mit deutlich geringeren Zuschüssen eine qualitativ hochwertige und für die Versicherten tragbare Versorgung sicher stellen müssen. Das passt nicht so recht zusammen. Wir sehen uns teilweise gezwungen, minderwertige Ware an den Kunden abzugeben, nur damit wir kostendeckend arbeiten können, von einem wirtschaftlichen Gewinn ist in vielen Versorgungsbereichen keine Rede mehr. Ein gutes Negativbeispiel ist die Inkontinenzversorgung bei saugenden Windeln und Slips. 

Aus dieser Notlage eine Tugend machen, das ist die Herausforderung eines jeden Sanitätshauses. Wem es nicht gelingt, sich im Freiverkauf Aktien zu sichern, der wird es in naher Zukunft schwer haben. Wer glaubt, weiterhin von den Krankenkassen leben zu können, der ist auf dem falschen Dampfer. Es muss gelingen, die Kunden durch hochwertige Versorgungen zu Privatkäufen zu bewegen und ihnen die Vorteile gegenüber minderwertigen Hilfsmitteln zu den hiesigen Krankenkassenzuschüssen aufzuzeigen. Ein gutes Beispiel ist die Versorgung mit orthopädischen Einlagen. Hier ist es uns in den letzten Jahren gelungen, viele Kunden davon zu überzeugen, lieber auf wirklich gute Einlagen zu setzen und dafür einen höheren Eigenanteil zu zahlen, anstatt nur billige Korkeinlagen über das Rezept zu beziehen. 

Unser Weg im Onlinevertrieb

Die Konsequenz aus den o.g. Herausforderungen kann demnach nur sein, den Freiverkauf zu fördern. Wir haben daher bereits vor einigen Jahren den Vertrieb über das Internet gewählt, um auch Kunden außerhalb unseres Einzugsgebietes anzusprechen. Mit unseren Onlineshops www.sanivit.eu und www.rehaland.com bieten wir Ihnen die Möglichkeit, problemlos Sanitätshausware wie z.B. Bandagen, Gehhilfen, Inkontinenzartikel, Pflegebedarf, Mobilitätshilfen, Rollstühle und ganz viel mehr, einzukaufen und sich bequem nach Hause liefern zu lassen. Unsere Schwerpunkte liegen dabei ganz klar auf dem Verkauf von Trinknahrung, Bandagen und Artikel zur häuslichen Pflege. 

Was hebt uns aus der Masse von Anbietern hervor?

Das Konzept „Online-Sanitätshaus“ wurde natürlich nicht von uns erfunden. Entsprechend viele Anbieter gibt es. Das Internet bietet für viele eine Chance und viele ergreifen diese aus. Nun zur eigentliche Frage:

was zeichnet uns aus? 

  • Wir sind kein riesig großer Onlineshop, entsprechend flexibel können wir auf Ihre Anfragen reagieren. Sprechen Sie uns an, wenn Sie Sonderwünsche haben oder wir etwas für Sie tun können.
  • Unsere hohe Beratungskompetenz, wir kennen uns mit dem aus, was wir verkaufen. Rufen Sie uns an, wenn Sie Fragen haben. Wenn wir etwas nicht wissen, dann bringen wir es in Erfahrung.
  • Unsere schnelle Reaktion auf Anfragen per Mail, unsere durchschnittliche Bearbeitungszeit Ihrer Mailanfrage ist nie höher als 24 Stunden, meistens erhalten Sie binnen 2-3 Stunden Antwort auf Ihre Fragen.
  • Überschaubare Versandzeiten, ich würde nicht so weit gehen, uns mit AMAZON-Prime gleichzusetzen, auch würde ich Ihnen nie versprechen, dass wir jede Bestellung binnen 48 Stunden versenden. Durchschnittlich dauert es 3 Werktage, bis Ihre Bestellung auf dem Weg zu Ihnen ist.
  • Hilfestellung in Wartungs- und Reparaturfällen – wenn Sie Hilfe bei technischen Fragen oder Probleme mit z.B. gelieferten Elektrorollstühlen oder Pflegebetten haben und die Garantieleistung des Herstellers abgelaufen ist, dann sind wir die letzten die sagen „Pech gehabt“. Wir machen das mögliche möglich und setzen uns für Sie ein. 

Da in unserem Online-Sanitätshaus Beratung, egal per Mail oder telefonisch, großgeschrieben wird, kann es zu manchen Zeiten auch vorkommen, dass wir telefonisch schwer erreichbar sind. In solch einem Fall mailen Sie uns einfach Ihre Fragen und wir kümmern uns zügig darum. Wir nehmen uns gern Zeit für Sie. Das merken wir immer wieder bei detaillierten Anfragen zu Trinknahrung und Nahrungsergänzung. Dieses Themengebiet ist recht vielfältig. Wir stehen Ihnen da gern mit Rat und Tat zur Seite und informieren Sie über Vor-und Nachteile der unterschiedlichen  Trinknahrungen, passend zu Ihren Anforderungen.

Ein ähnlich breit gefächertes Feld ist die Rollstuhl- und Bandagenversorgung unserer Kunden. Bei Zweiteren  können Sie auch Ihre Rezepte einreichen. Wir rechnen mit Ihrer Krankenkasse ab und schicken Ihnen Ihre Ware bequem nach Hause. Bei der Rollstuhlversorgung haben wir uns aus wirtschaftlichen Gründen auf den Verkauf der Rollstühle spezialisiert. Da ist die Zusammenarbeit mit den einzelnen Krankenkassen für uns nicht interessant. Wer also einen guten Elektrorollstuhl oder Pflegerollstuhl sucht und diesen privat kaufen möchte, der ist bei uns genau richtig.

Wir sind stolz auf unser Sanitätshaus hier im Internet und bauen unser Sortiment stetig aus. Nehmen Kritik und Lob unserer Kundschaft ernst und lassen diese in die Auswahl neuer Sortimente einfließen.  Wir sind ein kleines, aber gut eingespieltes Team. Uns hindern keine umständlichen und zeitraubenden Hierarchien. Entscheidungen werden schnell getroffen und umgesetzt.

In diesem Sinne wünsche ich uns allen ein erfolgreiches Jahr 2016 und vor allem viel Gesundheit!

Mit freundlichen Grüßen

Oliver Barth
Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen
Leiter Onlinevertrieb Sanitätshaus Rehaland Orthopädietechnik GmbH

04.01.2016 

Ihre Zahlungsmöglichkeiten

Sparen Sie bis zu 8%
  • Vorkasse 3%, Paypal 0%,
  • Nachnahme (nur Deutschland)
  • Rechnung (bis 149,00 €)
  • zusätzlich 5% Rabatt ab 150 €
Rechnung Nachnahme

Versand

  • Deutschl. 5,50 € / 0€ ab 100 €
SSL verschlüsselte Übertragung


Sanivit bei Facebook

Sanivit bei Twitter

Sanitätshaus Newsletter
Bestellen Sie sich den SaniVit Sanitätshaus Newsletter um jederzeit über interessante neue Produkte und Angebote informiert zu werden.


Service Telefon
Deutschland:
0 351 - 8 66 26 16
Österreich / Schweiz:
0049 - (0) 351 - 8 66 26 16
Europäische Union:
mehr Info


Tipp
ab 150,00 EUR erhalten Sie noch zusätzlich 5% Rabatt auf alles.
Denken Sie z.B. an ein Geschenk.
Jetzt kaufen und sparen